Autor: Marko Härtel

Weihnachtsanhänger zum Bemalen

Die Stadtwerke Schwedt baten uns um einige Anhänger aus Sperrholz für Weihnachtsbäume, die vor dem FilmforUM-Kino und dem StroamCamp aufgestellt werden. Die Anhänger sollen von Kindern ausgemalt werden. Bereits am 18.11.2022 erhielten die ersten Kinder einige Anhänger im Kino, da an diesem Tag der bundesweite Vorlesetag stattfand.

Ein Video dazu ist auf dem Youtube-Kanal der Stadtwerke zu sehen.

FilmforUM beteiligt sich an bundesweitem Vorlesetag

Papp-Schablonen für Sprayer-Workshop

Aus einer 3D-Figur eine 2D-Schablone machen? Frag den Richtigen und dir wird geholfen 😉
Auch wenn es nicht ganz so einfach ist, kam doch ein tolles Ergebnis bei raus, welches dann in einem Workshop des Jugendclubs „Karthaus“ benutzt wurde, um z.B. Taschen mit Sprühfarbe zu verschönern.

Bilder: M.Slowik

Bunte Kraniche „flogen“ wieder

Zum Kinowettbewerb der Stadtwerke Schwedt „Bunter Kranich“ im FilmforUM am 20.10.2022 haben wir wieder die Pokale für die Siegerehrung hergestellt. Um sie auch bunt in Szene zu sehen, wurde zusätzlich noch eine LED-Platte hergestellt.
Ein Video der Preisverleihung kann man auf dem Youtube-Kanal der Stadtwerke Schwedt anschauen:

Galaverdächtige Preisverleihung

Kids-Race beim Modellclub Schwedt

In Blumenhagen fand vom 26. bis 29.Mai 2022 das Vatertags-Rennen des Modellclub Schwedt statt. Am Samstag durfte aber auch der Nachwuchs auf der Rennstrecke ein paar Runden drehen. Auch unsere kleine Carrera Rennstrecke war mit vor Ort und tat trotz des schlechten Wetters nicht nur die kleineren „Kinder“ begeistern 😉

„Heiße Reifen“ für die Schwedter Horts

Ein paar Wochen lang wurde an unserer Carrera Rennbahn gebaut und gebastelt. Eine analoge Kurz-Strecke haben wir dann zusammengebaut und mit ein paar Fahrzeugen dann zu den „Oderstrolchen“ gebracht. Bereits beim Aufbau herrschte sehr großer Andrang um die ersten Plätze am „Drücker“.

Robotik-Januar

Das Jahr hat gerade erst angefangen, aber bereits im ersten Monat habe ich 3 Grundschulen in Schwedt besucht und dort den Robotik-Kurs durchgeführt. Leider wurde das durch eine Quarantäne-Anordnung unterbrochen.
An der Kästner- und an der Lindgren-Grundschule war ich dabei zu ersten Mal mit dem Kurs. An der Brecht-Grundschule gab es ein Wiedersehen mit Kindern, die bereits schon einmal die Modelle gebaut haben. Trotzdem gab mir das die Gelegenheit eine weitere Übung mit einem neuen Lego-Modell auszuprobieren: ein Erdbeben-Simulator.
Auch für mich kamen überraschende Ergebnisse dabei heraus. Schüler und Lehrer waren wieder begeistert.
Marko

Fotos: Kinder der Brecht-Grundschule

Ebenfalls Weihnachtsbasteln an der Kästner-Grundschule

Ein Besuch der WAT-Lehrerinnen der Grundschule „Erich Kästner“ im Technikstützpunkt sorgte dafür, dass ich bereits schon im November einige Weihnachtsbausätze an die Schule geliefert habe. Diese durften nun von den Schülern zusammengebaut werden. Vielen Dank an Frau Sempf für die Bilder.

Weihnachtsbasteln an der Grundschule „Astrid Lindgren“

Drei Tage lang (14.-16.12.) war ich zu Gast in den sechsten Klassen der Lindgren-Grundschule. Die Kinder hatten die Möglichkeit einen Schlitten, ein kleines Häuschen und einen Tannenbaum-Anhänger für sich zu basteln.
Die Kreativität beim Dekorieren und Bemalen stand dabei im Vordergrund. Die Ergebnisse könnt ihr hier sehen.

Videokonferenz mit dem Robotik-Team „Power Kontrol“ aus Wałcz (PL)

Am 7. und 9.12.2021 hatten die beiden Robotikteams „SDT-Connection“ und „Power Kontrol“ eine Videokonferenz, bei der sich die Teams gegenseitig über die Schulter schauten. Sie zeigten sich ihre Lösungen für das Spielfeld der aktuellen Saison und gaben sich auch einander noch Tipps. Ein großer Dank geht an Frau Kubacha von der Talsand-Gesamtschule, die als Dolmetscher einsprang. Vielen Dank auch an Claire und Kira für die Fotos und Videos!