Technik-Erlebnistagen in den Winterferien

Der Jugend trifft Technik e.V. lädt in den Winterferien zu den Technik-Erlebnistagen für Kinder der 4. bis 7. Klasse ein.

Ort: Technikstützpunkt „TechBil“ an der Gesamtschule Talsand

Zeit: jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr

7.2.24 – Ferngesteuerte Automodelle auf dem Schulhof fahren und einen Einblick in den Bau solcher Modelle bekommen

8.2.24 – Einstieg in das Löten von kreativen Figuren und einem einfachen Elektronikbausatz

9.2.24 – Kleine Lego Roboter bauen und ganz einfach programmieren lernen

Es wird um eine Voranmeldung für die einzelnen Tage per SMS an ‭+49 176 55986639‬ oder per E-Mail an office@techbil.de bis zum 6.2.24 gebeten.

FLL Regionalfinale in Eisenhüttenstadt

Erneut durfte ich nach „Hütte“ zum dortigen Regionalfinale der First-Lego-League fahren. Mit 5 kompletten Spielfeldern im Gepäck traf ich zusammen mit meinem Chaffeur Ramon gegen 17.00 Uhr in der Werkshalle des QCW ein. Die Werkhalle war schon von Holger Schulz und seinen fleißigen Helfern für den Wettkampf bereitgemacht. Das restliche Aufbauen der Elektrik und der Spielfelder hatte noch mehr als 2 Stunden gedauert. Niemand würde vermuten, dass hier am nächsten Tag Roboter gegeneinander „kämpfen“ würden.
Am nächsten Tag kamen dann ab 8.00 Uhr allmählich die Teams und Juroren in der Halle an. Altbekannte Gesichter trafen FLL-Neulinge. Es war ein Gefühl wie bei einem Familientreffen.
Als Juror erlebt man leider nicht die spannende Atmosphäre am Wettkampftisch! Dafür lernt man die Kinder aber von einer anderen, ihrer schüchternen Seite kennen.
Am Ende gewann das Team „Experience“ aus Bad Saarow vor „Junior LEt’s GO“ aus Müllrose. Beide Teams werde ich dann beim Qualifikationsfinale in Eberswalde wiedersehen.
Marko

Oh du Fröhliche …

Wie jedes Jahr „laserte“ es in der Werkstatt und feinstes Sperrholz wurde verarbeitet zu diversen Bausätzen und Anhängern für die Weihnachtszeit, um dann von Kinderhänden in den Kitas und den Schulen bemalt zu werden. Hier mal ein kleiner Überblick:
-mehr als 120 Elch-Anhänger bekamen eine Schoko-Nase
-über 250 Lebkuchenhäuser wurden gebaut
-mit mehr als 400 Mini-Schlitten wurde gerodelt
-weit über 500 Weihnachtsflugzeuge hoben ab
und viiiiiieeeele weitere Anhänger für Tannenbäume wurden produziert.

Zwischendurch wurden auch mal größere Sachen hergestellt, z.B. der Schwibbogen für die Werkfeuerwehr „PCK“.
Hier ein kleiner Überblick.

Technikpass 2023

Bis Ende November können noch die Punkte aus dem Technikpass eingereicht werden. Es gibt dann wieder kleine Geschenke bzw. Gutscheine. Gewertet werden die Punkte aus dem Schuljahr 2022/2023.

Hoffest der Grundschule „Am Waldrand“

Zum internationalen Kindertag veranstaltete die Grundschule „Am Waldrand“ ihr traditionelles Hoffest mit rund 25 Angeboten für die Kinder. Auch wir waren wieder mit dabei und hatten unsere Autorennbahn aufgebaut. Mehr als 2000 Runden wurden gedreht bei schönem Wetter.