Kleiner und feiner … der neue Lasercutter

Unser erster Lasercutter ist mittlerweile schon ein wenig in die Jahre gekommen, denn schließlich haben wir ihn seid Mitte 2019. Er hat uns viele treue Dienste geleistet und sehr viele Projekte wurden durch ihn realisiert bzw. wären ohne ihn gar nicht denkbar gewesen. Trotzdem hat so ein Gerät auch einen gewissen Verschleiß und wie der Zufall es so wollte, bot ein Sponsor uns Geld für ein neues Gerät an.
Mit ein wenig Recherge-Arbeit im Internet und persönliche Erfahrungen nahmen wir mit der Firma TROTEC Kontakt auf. Durch gute Verhandlungen bekamen wir von der Firma ein Neugerät, was mit unserem alten Lasercutter sehr gut mithalten kann und ihn an einigen Stellen sogar übertrifft. Auch wenn der SPEEDY 100 nur ein Viertel so groß ist, kann er von der Qualität der gelaserten Sachen mehr als überzeugen. Erste Sachen zu Ostern wurden bereits geschnitten, weitere werden folgen. Marko

Online-Workshop „Feinstaubsensor“

Freitag haben wir den ersten Probeworkshop zum Bau und Inbetriebname eines Feinstaubsensors umgesetzt. Jetzt gibt es in der Region drei weitere Sensoren für die Feinstaubbelastung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und dem Luftdruck. Die Daten kann man unter Map Sensor.Community auf der Karte einsehen und die Bauanleitung findet man direkt unter Luftdaten.info. Da der Workshop auch online gut funktioniert hat, werden wir diesen in der nächsten Zeit den Schülern im Alter von 12-18 Jahren, aller Schulen der Uckermark anbieten. Der Nächste Workshop startet am 19.3.2021. Bei Interesse einfach eine E-Mail an mail@techbil.de schicken. Der Workshop wird von unserem Kooperationspartner, den Stadtwerken Schwedt GmbH unterstützt. Sven

Kartenauszug aus OpenStreetMap

SolarMobile Wettberwerb

Am Freitag hat unser Team „TechBil Solar“ am 1. Solarmobilewettbewerb der Uckermark in Prenzlau teilgenommen. Im Rahmen der „5. Langen Nacht der Erneuerbaren Energien“ organisierte die IHK Ostbrandenburg den ersten Wettkampf. Acht Teams traten in der Kreativ- oder Ultraleichtklasse an. Julian und Melvin vom Gauß-Gymnasium Schwedt bauten in den Sommerferien ein Modell für die Ultraleichklasse. Hier geht es darum die 10 m Strecke mehrmals in der kürzesten Zeit zu bewältigen. Nach einigen technischen Schwierigkeiten, die sie aber vor Ort noch lösen konnten, legten sie die mit Abstand beste Zeit vor und gewannen so den Wettbewerb. Jetzt geht es am 21.9.2018 nach Chemnitz zum Bundeswettbewerb. Sven

IHK Video auf Facebook

Projekt Arcade Automat

Die ersten zwei Ferienwochen wurden auch von zwei Berliner Schülern genutzt um in unserer Werkstatt ihren Arcadeautomaten, im Rahmen ihrer Seminararbeit, zu bauen. Ein Bericht folgt noch.
Sven

Tetris-Klon

Beim Besuch der Makerfaire in Berlin im Juli 2017 sahen wir einige Stände mit Tetris-Spielen in den unterschiedlichsten Größen. Der Gedanke kam, warum wir das eigentlich nicht auch bauen? Ich persönlich konnte mir recht gut vorstellen eine Version davon an der Wand zu Hause hängen zu haben, die mir auch die Uhrzeit oder das Datum anzeigen kann, wenn ich damit mal nicht spiele.

Die Zeitung „Make:“ liefert dazu zum Glück schon ein paar Ideen, wie man sowas nachbauen kann und welche Materialien und Elektronik man dafür braucht. Das Problem war aber die bisher mangelnde Ausstattung unserer Bürgerwerkstatt was die Holzbearbeitung angeht. Eine Tischkreissäge und ein Frästisch sind aber in Planung 😉

Ein Arbeitspraktikum beim UBV Ende August gab aber den endgültigen Startschuss für dieses Projekt. Ein wenig Arbeit war von Nöten um Frau Frieß, Chefin des UBV, zu überzeugen, dass dies ein sinnvolles Arbeitsprojekt ist und sowohl der UBV als auch der Technikstützpunkt der Talsandschule daraus einen Nutzen erhalten.

Der Rahmen des Tetris-Klons wurde mit Hilfe der Mitarbeiter der UBV-Tischlerei gebaut, die Elektronik und der finale Zusammenbau wurde in der Bürgerwerkstatt erledigt.

Rechtzeitig zum Techniktag (21.09.17) an der Talsandschule wurde der Tetris-Klon auch fertig und fand reges Interesse bei etlichen Kindern und auch Erwachsenen, die das Originalspiel noch in ihrer Kindheit und Jugend selber auf dem Gameboy spielten.

Am Freitag (22.09.17) wurde dann der erste Prototyp des Spiels dem UBV übergeben. Er soll dort für die Freizeitgestaltung der Jugendlichen des „betreuten Wohnens“  zur Verfügung stehen. Der zweite Tetris-Klon wird dann demnächst fertiggestellt und auch eine größere Version, die dann in der Cafeteria der Talsandschule aufgestellt wird.

Es gibt also noch einiges zu tun!!!

Marko

Inga Carrière Über-Gänge Wandel-Wege

Eine wunderschöne Ausstellung im Friedersdorfer Kunstspeicher mit Skulpturen aus Papier und Licht. Bei zwei der Exponaten haben wir ein wenig Hilfestellung zur Lichtsteuerung gegeben.  Das Licht sollte mit verschiedenen Farben pulsieren, Arduino und RGB-LED-Streifen machen es möglich. Leider sieht man auf den Fotos die Animationen nicht und auch die Farben stimmen nicht so richtig mit der Realität überein. Sven

Minecraft Würfel

minecraft-wu%cc%88rfel

Wieder ein kleines Projekt abgeschlossen. Ein einfacher Würfel mit farbiger LED-Beleuchtung, mit dem 3-D-Drucker gedruckt und eine fernsteuererbar LED-Beleuchtung eingebaut. Eine schöne Nachttischlampe:) Sven