Technische Hilfe für den IZW

Kleine technische Hilfe für den Internationalen Zeichenwettbewerb. Unser Präsentationsmonitor dient wärend der Zeit der Ausstellung als Bilderrahmen für die digital eingereichten Kunstwerke:) Sven

Tischtennisschläger für den WAT-Unterricht

Mehr als 50 Vorlagen für Tischtennisschläger habe ich in der ersten Schulwoche 2021/22 gelasert. Dies ist der Startschuss für ein neues Projekt im WAT-Unterricht der 7. Klassen. Die Kinder sollen mit diesem einfachen Projekt an die Benutzung der Maschinen und Geräte in der Holzwerkstatt herangeführt. Ziel ist es aber auch, dass sie etwas bauen, was sie vielleicht auch in ihrer Freizeit nutzen. Am Ende wird auch noch ein kleines Turnier durchgeführt. Wir sind auf die Ergebnisse gespannt. Marko

„Schnatterenten“ testen Ozobots

In den Sommerferien hatte die Kita „Schnatterenten“ unsere Ozobots zum ersten Mal sich ausgeliehen. Die Kinder waren begeistert und erzählten zu Hause ihren Eltern von den „Ozibotzis“, wie sie von den Kindern genannt wurden. Ein erneutes Treffen der Schnatterenten und der Ozobots ist schon geplant.
Vielen Dank an Frau Helsing für die Bilder.

Abwechslung vom Lerncamp

An den Grund- und weiterführenden Schulen der Stadt Schwedt fanden in der letzten Ferienwoche sogenannte Lerncamps statt. Als Abwechslung vom Lernen kamen die Kinder der Kästner-Schule und auch die Talsand-Schüler zu uns in den Technikstützpunkt. Spaß und Spiel war garantiert.

3. Reparaturcafe Blitz erfolgreich

Aus besonderem Anlass, dem Videodreh zur Preisverleihung des Ideenwettbewerbes „Machen 2021“, organisierten wir innerhalb einer Woche ein Blitz Reparaturcafé. Gut 20 Reparatur- und Beratungseinsätze und über 60 Gäste machten den Einsatz zu einem vollem Erfolg. Auch das Videoteam war aufgrund der großen Anzahl toller Motive begeistert. Dank an unsere vielen Mitstreitern, den Jungs von der PC-Nachbarschaftshilfe, den Helfern aus der Bürgerwerkstatt und unseren vielen jungen Politikern:)

Workshop – Mikroelektronik mit dem Arduino

Der Technikstützpunkt an der Gesamtschule Talsand bietet einen dreitägigen Workshop für die Grundlagen im Umgang und die Programmierung der bekannten Arduino Mikrokontrollern an. Dazu gibt es eine Einführung und eine Reihe von praktischen Übungen. So werden mittels Leuchtdioden eine Ampel simuliert, Temperatursensoren ausgelesen oder Motoren gesteuert.

Der Workshop ist kostenlos. Wer möchte kann sich dafür auch Punkte im Technikpass eintragen lassen.

Wer: Kinder und Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren

Wann: 27.7.2021 – 29.7.2021 von 10 – 12 Uhr

Wo: Gesamtschule Talsand Schwedt/Oder, Rosa-Luxemburg Strasse 6, Bürgerwerkstatt in Raum 019

Workshop – Minecraft aus dem 3D-Drucker

Der Technikstützpunkt an der Gesamtschule Talsand bietet einen dreitägigen Workshop für die Konstruktion und den 3D-Druck von eigenen Minecraft Figuren an. Dazu gibt es eine Einführung in die Computergestützte Konstruktion von Figuren am PC und den anschließenden 3D Druck. Die konstruierten und gedruckten Figuren können anschließend bemalt und mit nach Hause genommen werden.

Der Workshop ist kostenlos. Wer möchte kann sich dafür auch Punkte im Technikpass eintragen lassen.

Wer: Kinder und Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren

Wann: 20.7. 2021- 22.7.2021 von 10 – 12 Uhr

Wo: Gesamtschule Talsand Schwedt/Oder, Rosa-Luxemburg Strasse 6, Bürgerwerkstatt in Raum 019