Geschichte

2006 Der Verein „junge wirtschaft schwedt e.V.“ startet seinen Wettbewerb „jep“ und trägt damit entscheidend zu meiner Motivation bei, neben dem starren stattlichem Bildungssystem mehr im Bildungssektor zu machen. Gewonnen haben:

  • 2006 das Projekt Mediennetzwerk,
  • 2007 die interaktive Tafel im Fach Erdkunde,
  • 2008 das digitales Kunstarchiv,
  • 2010 die digitalen schwarzen Bretter für die Schule.

2008

  • Startet an der Gesamtschule Talsand eine erste Robotik AG, inspiriert von der IHK Ostbrandenburg. Das Team nimmt am ersten FLL-Regionalfinale in Schwedt teil und gewinnt. Damit ist eine Weitermachen besiegelt.

2009

  • Das erste Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Die Grundschule am Waldrand und die Oberschule Dreiklang nehmen erstmals am FLL-Regionalfinale in Schwedt teil.

2010

  • Robotik wird erstmals Bestandteil des Wahlpflichtunterrichtes WAT an der Gesamtschule Talsand in der 7. Klasse.

2012

  • Das zweite Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.

2013

  • Das dritte Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Initiierung eines Roboikteams an unserer Partnerschule in Gryfino

2014

  • Das vierte Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Der Robotikstützpunkt an der Gesamtschule Talsand richtet erstmalig das FLL-Regionalfinale für Ostbrandenburg aus. Es nehmen fünf Schwedter Mannschaften teil.

2015

  • Das fünfte Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Der Robotikstützpunkt ist auf dem Stand der PCK Raffinerie GmbH zur Inkontakt vertreten.
  • Das zweite FLL-Regionalfinale an der Gesamtschule Talsand findet statt.

2016

  • Der Robotikstützpunkt wird zu einem Technikstützpunkt für alle Schwedter erweitert. Es gibt erste Arbeitsgemeinschaften zum Automodellbau, Raketenmodellbau und Elektronik.
  • Das sechste Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Erster Makerabend (Themenabend) zum Thema „Arduino“ für die Bevölkerung. Es folgen wöchentliche Abende zum Weiterarbeiten an den verschiedenen Projekten. Weitere Makerabende folgen.
  • Der Technikstützpunkt ist mit seinen Arduino-Projekten auf dem Inkontakt-Stand der PCK Raffinerie GmbH vertreten.
  • Der erste Schwedter Techniktag für die Schüler findet statt.
  • Das dritte FLL-Regionalfinale an der Gesamtschule Talsand findet statt. Es nehmen sechs Schwedter Mannschaften teil.

2017

  • Aus den wöchentlichen Makerabenden wird die Bürgerwerkstatt. Diese hat jetzt drei Abende in der Woche geöffnet. Es finden weitere Makerabende (Themenabende) statt.
  • Das siebente Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Die Arbeitsgemeinschaften 3-D-Druck und Computertechnik starten.
  • Der zweite Schwedter Techniktag für die Schüler findet statt.
  • Das vierte FLL-Regionalfinale an der Gesamtschule Talsand findet statt. Es nehmen fünf Schwedter Mannschaften teil.

2018

  • Das achte Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Der dritte Schwedter Techniktag für die Schüler findet statt.
  • Die Arbeitsgemeinschaften Programmieren, Minecraft und Modellbauwelt starten.
  • Teilnahme an der Inkontakt, dem FamilyDay und vielen weiteren Veranstaltungen
  • Das Projekt Technikstützpunkt wird ein Basisprojekt des Vereines „Jugend trifft Technik e.V.“
  • Die Stadtwerke Schwedt GmbH werden unser Kooperationspartner
  • Über das Schwedter Bürgerbudget 2019 bekommen wir für 15 000€ einen Lasercutter zugesprochen
  • Das fünfte FLL-Regionalfinale an der Gesamtschule Talsand findet statt. Parallel findet die erste Mini-Maker-Messe Schwedt statt

2019

  • Das neunte Schwedter Robotik-Grundschultrainingslager findet statt.
  • Teilnahme an vielen Veranstaltungen und Schulhoffesten der Stadt und von anderen Vereinen
  • Der vierte Schwedter Techniktag für die Schüler findet statt.
  • Die Arbeitsgemeinschaften Flugzeugmodellbau und kreatives Basteln starten
  • Der Lasecutter kommt endlich und verändert das „Leben“ in der Bürgerwerkstatt