Er blinkt und blinkt und … der „ewige“ Blinker

Was macht man(n), wenn der Partner wissen will, ob die Eingangstür auch wirklich zu geschlossen ist???
Eine „einbruchsichere“ Kette bietet hierbei der Seele keine Befriedigung. Und jeden Tag einen großen Schrank als Sperre vor die Tür stellen??? Naja, ich kann mir lustigere Sachen vorstellen 😉
Also überlegt man(n) kurz, druckt sich eine kleine Box mit dem 3D-Drucker, besorgt sich Elektrokleinkram (Taster, LED, Widerstand und Batterien) und baut eine Art „Sensor“. Einziges Problem: Nach bereits 2 Monaten (bei durchschnittlich 10 Stunden pro Tag) sind die beiden Batterien leer „gesaugt“, selbst wenn man eine Blink-LED verwendet!!!
Aber es gibt ja den ewigen Blinker, der eigentlich fürs Geocaching gedacht ist. Dummerweise kann ich einen NPN- von einem PNP-Transistor nicht unterscheiden, also hab ich die Sache dem Ronald Herpel in die Hände gegeben, den ich ehrlich gesagt damit vor eine Herausforderung gestellt hab.
Mittlerweile hab ich den Blinker an meine Eingangstür angebaut und er gibt seit 1.Dezember alle 2 Sekunden einen Lichtblitz ab. Die Startspannung der Batterie betrug 1,61 Volt. Wohlgemerkt ist nur eine Batterie notwendig.
Sehen wir mal wie lange er blinkt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß Marko

P.S.: Leider kann ich hier kein Video davon hochladen 🙁

FLL Regionalfinale 2017

Das dritte FLL Regionalfinale ohne Probleme über die Bühne gebracht:) Zehn tolle Manschaften aus Berlin, Gryfino, Eberswalde, Prenzlau und Schwedt haben wieder in vier Teildiziplinen um den Sieg gerungen. Im Teamwork wurden die LEGOisten, im Robotdesign und in der Forschungspräsentation StillNoName@SAP und im Robotgame die SDT-Connections Sieger. Gesamtsieger wurde StillNoName@SAP aus Berlin und den Sonderpreis bekamen die beiden Mädels vom Team TechnikBrecht. Sven

Bürgerwerkstatt wieder geöffnet

Hallo Leute, die Ferien sind vorbei und die Bürgerwerkstatt ist wieder geöffnet. Also einfach mal reinschauen. Einige arbeiten zur Zeit an der CNC-Fräse, der neue Schneidplotter „Cameo 3“ wird getestet und die Nähmaschine wird entstaubt:)

Ach so und wir haben umgeräumt und mehr Platz geschaffen, für mehr Elektronikarbeitsplätze und die Nähmaschine. Sven