Der Lasercutter ist angekommen

Heute ist der Lasercutter Epilog Zing 24 angekommen. Er wurde uns freundlicherwiese von der Firma Cameo für die nächsten Tage kostenlos zur Verfügung gestellt. Natürlich haben wir gleich einiges ausprobiert. Hier einige Bilder und Videos dazu. Jetzt werden eigene Sachen konstruiert und in den nächsten Tagen „gelasert“. Sven


 

Neigungsdifferenzierung am Technikstützpunkt

Am 11.4.17 besuchten uns 12 Schüler der Astrid-Lindgren Grundschule. Sie hatten sich im Rahmen der Neigungsdifferenzierung für das Thema Elektronik und Programmieren entschieden. Sie experimentierten mit LED’s brachten diese zum leuchten undlernten etwas über Widerstände. Anschließend wurden die LED’s mit einem Arduino Mikrokontroller zum blinken gebracht. Hiebei und in der anschließenden Beschäftigung mit Scratch lernten sie erste Schritte im Programmieren. Sven

Grundschultrainingslager Robotik

In den letzten Wochen haben wir für vier der fünf Schwedter Grundschulen drei Robotiktrainingslager durchgeführt. Jeweils 10 bis 20 Schüler haben sich an vier Nachmittagen am Technikstützpunkt mit dem Aufbau und der Programmierung von Lego-Robotern beschäftigt. Wer danach immer noch Lust hat sich mit Robotik zu beschäftigen kann nach Ostern in einer der fünf Robotik-AG’s weitermachen und evt. zum neuen Wettbewerb das eigen Schulteam verstärken. Sven

 

WeDo’s in der Grundschule

Am 6.5 und 7.5 besuchte ich die dritten Klassen der Astrid-Lindgren Grundschule. In zwei Unterrichtsstunden bauten sie in einem Projektversuch mit den WeDo-Baukästen kleine Lego-Maschinen und programmierten diese. Dabeientwickelten sie nicht nur ihre Fingerfertigkeit, sondern lernten erste Schritte der Programmierung und untersuchten die physikalischen Zusammenhänge der Reibung. Sven

Makerabend: Raspberry Pi

Der Makerabend zum Raspberry Pi ist vorbei. 14 Gäste haben sich meinen Vortrag zu den Möglichkeiten des Raspberry angehört und anschließend mehr als eine Stunde ausprobiert und diskutiert. Es waren interessante Gespräche und es werden daraus wohl wieder einige neue Projekte entstehen. Also bis bis zum nächsten Makerabend „Lasercutter und seine praktischen Anwendungen“. Bis dahin könnt Ihr in der Bürgerwerkstatt Mo, Di und Mi von 18:30 – 20:00 Uhr an euren Projekten arbeiten. Egal ob mit dem Arduiono, dem Raspberry, den 3-D Druckern oder… Sven

Mr. Beam läuft

Endlich läuft unser Lasercutterbausatz Mr. Beam. Dank an Marko, Henning und Max die in den letzten Tagen daran gearbeitet haben. Jetzt können wir eine ganze Reihe von Materialien gravieren und einige dünne, wie z.B. Kraftplex auch schneiden. Ist immerhin „nur“ ein 1 Watt Laser. Aber besser als nix. Das nächste Projekt wird dann wohl die CNC-Fräse:) Sven

Besuch im FabLab Hafven in Hannover

Am Wochenende habe ich das Hafven besucht. Hafven ist der Coworking Space und Maker Space in Hannover, in meinen Augen ein Traum für Maker welcher 2016 eröffnet wurde. Ein eigenes Gebäude mit größzügigen Werkstätten und Räumen und fast allen Maschinen die ein Maker sich nur wünschen kann. Da wird man fast verleitet umzuziehen:) Aber wir arbeiten weiter an unserer freien FabLab/Bürgerwerkstatt am Technikstützpunkt TechBil in klein weiter! Sven

20170216a
« 1 von 19 »

Makerabend: Raspberry Pi – Das Multitalent

Am 21.3.2017 gibt es einen neuen Themenabend zum Mutlitalent Raspberry Pi. Es gibt in der Makerszene eigentlich keinen Bereich wo er nicht eingesetzt wir. Angefangen beim Multimediacenter für das Wohnzimmer, über Internetradio, eine eigene Cloud und NAS, Modellsteuerung, Funkempfänger, Webcam, 3-D Drucker und Lasercuttersteuerung, Notebookersatz, …….. bis hin zur Heimautomatisierung. Es geht wieder von 18:30 bis gegen 20:00 Uhr:) Sven

RC Modelle auf dem Schulhof

Um ein wenig Werbung für die Automedellbau AG zu machen ließen wir die RC-Modelle mal in der großen Pause Ihre Runden drehen. Dank an Herrn Eichstädt und seine AG-Mitglieder:) Sven

 

3D-Druck Arbeitsgemeinschaft

Am 3.3.2017 kann es mit der 3D-Druck Arbeitsgemeinschaft losgehen. Treffpunkt ist der Raum 019 an der Gesamtschule Talsand. Dauer von 14:30 bis 16:00 Uhr. Teilnehmen können Schüler aller Schulen, von der 6-13 Klasse. Es geht um die Konstruktion und anschließende Drucken von dreidimensionalen Objekten. Sven